Projektübersicht

Den Dorfmittelpunkt in Ober-Ofleiden bildet das Dorfgemeinschaftshaus mit seinem Außengelände, das als Parkanlage mit Spielplatz genutzt wird. In der Außenanlage befindet sich ein Springbrunnen. Leider ist der Springbrunnen seit Jahren nicht mehr in Betrieb, weil das Brunnenbecken undicht ist.
Der Heimatkundliche Kreis Ober-Ofleiden e.V. will den Brunnen wieder instand setzen. Dazu ist ein höherer finanzieller Betrag notwendig, den der Heimatkundliche Kreis aus eigener Kraft nicht leisten kann

Kategorie: Allgemein
Stichworte: Heimatkundlicher Kreis, Dorfmittelpunktplatz, Brunnen, Ober-Ofleiden
Finanzierungs­zeitraum: 09.07.2019 14:19 Uhr - 03.10.2019 23:59 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Juli/August 2019

Worum geht es in diesem Projekt?

Im Rahmen des Dorferneuerungs-Programms wird der Welcker-Wiesen-Weg von der Kirche über den Ohmsteg, entlang der Ohm bis zum Dorfmittelpunktplatz am
Dorfgemeinschaftshaus neu angelegt.
Der Heimatkundliche Kreis Ober-Ofleiden e.V. will den Brunnen am Endpunkt des Welcker-Wiesen-Weges
"wiederbeleben“.
Viele schaffen mehr!
Bitte unterstützen Sie uns bei der Renovierung des Brunnens am Dorfmittelpunktplatz.
Werden Sie Brunnenpate!

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Im Jahr 2008 wurde Ober-Ofleiden bei dem Wettbewerb
"Unser Dorf hat Zukunft“ Regionalsieger. Der Wettbewerb hatte bei uns das Motto: „Wir bauen Brücken“. Brücken zwischen Alt und Jung und vor allem zwischen dem historischen alten Dorf am linken Ufer der Ohm und dem Neubaugebiet auf der rechten Ohmseite. Den Mittelpunkt zwischen den Ortsteilen bildet das Dorfgemeinschaftshaus mit seinem Außengelände, das als Parkanlage und Kinderspielplatz genutzt wird.
Im Jahr 2017 wurde ein großzügiger neuer Veranstaltungsraum als Anbau an das Dorfgemeinschafts-haus eingeweiht. Dieser Raum wird von den Vereinen und Privatpersonen gut genutzt. Auf der anderen Seite der Außenanlage hat die Burschen- und Mädchenschaft ihr Vereinshaus.
An dem Spielplatz treffen sich bei gutem Wetter täglich junge Eltern mit ihren Kindern und tauschen sich aus. Aber auch für Großeltern und andere ältere Bürgerinnen und Bürger ist der Platz am Brunnen (der zurzeit leider nicht läuft,) ein beliebter zentraler Treffpunkt wo man sich trifft und die Neuigkeiten ausgetauscht werden.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Die „Wiederbelebung“ des Brunnens mit seinem Umfeld ist zum Brunnenfest am 1. Sept. geplant.
Dazu benötigen wir Ihre Unterstützung, damit Ober-Ofleiden in seinem Dorfmittelpunkt einen besonderen Anziehungspunkt bei der aufbrechenden Knospe bekommt.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Der Brunnen wird wieder instand gesetzt. Dadurch wird das Außengelände des Dorfgemeinschaftshauses mit Kinderspielplatz als Treffpunkt der Generationen weiter aufgewertet.
Bei einer Überfinanzierung des Projekts Brunnen wird der Heimatkundliche Kreis sich mit dem Ortsbeirat über die weitere Ausstattung des Spielplatzes beraten.

Wer steht hinter dem Projekt?

Der Heimatkundliche Kreis Ober-Ofleiden e.V. und der Ortsbeirat Ober-Ofleiden.
Der Heimatkundliche Kreis Ober-Ofleiden e.V. hat seit seiner Gründung im Jahre 1989 mehrere Projekte realisiert bzw. unterstützt.
Realisiert wurden die Brunnen an der Erbsengasse und an der Brunnenstraße. Sanierung von Backhaus und Backofen.
Sitzgruppe am Ohmsteg.
Unterstützt wurde die Sanierung der Kirche in Ober-Ofleiden.