Projektübersicht

Für ein sinnvolles und gemeinsames Arbeiten im Klassenraum und zu Hause ist es wichtig, dass alle Schüler/innen gleichberechtigt sind.

Wir vom Förderverein der GSE möchten dies sehr gern unterstützen. Unser Ziel ist es, dass alle Schüler/innen ein eigenes Gerät zur Verfügung bekommen und dies in der Schule und zu Hause nutzen können.

Dieses Vorhaben ist mit Ihrer finanziellen Unterstützung möglich!

Kategorie: Erziehung & Bildung
Stichworte: 4.0, Heskem, Lernen, GSE, Digital
Finanzierungs­zeitraum: 06.07.2020 08:08 Uhr - 30.09.2020 23:59 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Juli-August 2020

Worum geht es in diesem Projekt?

Die Gesamtschule Ebsdorfergrund (GSE) startet als Pilot-Schule in die nächste Stufe der Digitalisierung.

Alle Schüler werden einheitlich mit Tablets und gleicher Software ausgestattet. Über eine gemeinsame Plattform wird der Blended-Learning-Ansatz auch in den Schulalltag aller Schüler integriert.

Wir vom Förderverein der GSE möchten mit diesem Projekt ermöglichen, dass alle Schüler die gleiche Voraussetzungen erhalten daran teilzunehmen.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Wir wollen es ermöglichen, dass alle Schüler die Möglichkeit haben mit gleichen Voraussetzungen in dieses Projekt zu starten. So helfen wir, Bildungsgerechtigkeit und Chancengleichheit zu gewährleisten.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Mit Ihrer Unterstützung fördern Sie insbesondere auch die Schüler, für die der Eigenanteil eine größere Herausforderung darstellt.

Zudem ermöglichen Sie die Weiterentwicklung des schulischen Lernens in der GSE im Zeitalter der Digitalisierung.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Es dient als Bestandteil der Finanzierung der Erstausstattung bei den Schülerrn*innen und soll helfen soziale Härten dort auszugleichen, wo der Eigenanteil Möglichkeiten übersteigt.

Wer steht hinter dem Projekt?

Förderverein an der Gesamtschule Ebsdorfer Grund e.V.

der Förderverein an der GSE unterstützt und finanziert Projekte, für die es keine oder nur wenig staatliche Förderung gibt.