Projektübersicht

Wir sind ein kleiner Dorfschützenverein mit 130 Mitgliedern, welcher hauptsächlich mit Luftdruckwaffen auf geschlossenen Luftdruckständen schießt. Da das Schießen mit Luftdruckwaffen erst ab einem Alter von 12 Jahren erlaubt ist, möchten wir mit dem Kauf einer RedDot-Lichtpunktschießanlage gezielt auch unseren jüngeren Talenten das Ausüben des Schießsports ermöglichen und diese schon früh fördern. Weiterhin soll dieses System auch zur Gewinnung von neuen Mitgliedern für den Schießsport dienen.

Kategorie: Sport
Stichworte: Lichtpunktschießanlage, Niedergrenzebach, Schützenverein
Finanzierungs­zeitraum: 26.01.2021 09:03 Uhr - 08.02.2021 23:59 Uhr
Realisierungs­zeitraum: 01.12.2020 - 28.02.2021

Worum geht es in diesem Projekt?

Zur Weiterentwicklung unseres Vereins sowie zur Gewinnung von neuen Jugendschützen möchten wir sehr gerne eine RedDot-Lichtpunktschießanlage kaufen.
Diese soll neben der Gewinnung und Bindung von Jugendlichen auch zur gezielten Förderung von Talenten sowie zur Vereins- und Schießsportwerbung auf Veranstaltungen im Ort und auf Festen eingesetzt werden.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Der erste und wichtigste Grund ist der Ausbau unserer Jugend. Von Seiten des Gesetzgebers ist das Schießen mit Luftdruckwaffen erst ab einem Alter von 12 erlaubt.
Mit einem Lichtpunktsystem dürfen Kinder bereits früher mit dem Schießen beginnen und können so schon früh Teil einer starken Vereinsgemeinschaft werden.
Durch regelmäßige Schießübungen wird zudem die Konzentrationsfähigkeit nachweislich gefördert, was wiederum den zweiten wesentlichen Punkt darstellt.
Der Trainer kann mithilfe des Lichtsystems Zielfehler leichter erkennen und gegensteuern und so die Leistung von einzelnen genauer und schneller fördern, welches das Dritte wichtige Ziel darstellt.
Und last but not least darf dieses Lichtsystem auch ohne größere Abgrenzungen / Sicherheitsvorkehrungen im Freien verwendet werden, was wiederum die Werbung für den Verein und den Schießsport um einen wesentlichen Horizont erweitert und damit den vierten großen Ausbaustein darstellt.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

A) Du förderst die Jugendarbeit in Schützenvereinen in dem Du Jugendlichen bereits jenseits der gesetzlichen Grenze die Ausübung ihrer Interessen unter Aufsicht ermöglichst
B) Aus dem ersten Punkt heraus ermöglichst Du es, dass Jugendliche bereits früh Teil einer starken Vereinsgemeinschaft mit Aufgabenteilung und Verantwortungsbewusstsein werden
C) Du förderst generell die Vereinsgemeinschaft und damit einen elementaren Zusammenhalt unserer Gesellschaft
D) Du förderst Deinen Verein, weil Du ihn nach vorne bringen willst und Du stolz auf diesen Verein und seine Erfolge und Gemeinschaft bist!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld fließt in die Anschaffung der Lichtpunktschießanlage.
Bei einer Überfinanzierung werden wir die Ausrüstung für unsere Jugendschützen erweitern.

Wer steht hinter dem Projekt?

Das Projekt wurde von den Mitgliedern des Schützenverein 1964 Niedergrenzebach e.V. und der VR Bank HessenLand eG gestartet.