Projektübersicht

Für den Rasensportplatz Am Rotenberg (SV Großseelheim) soll ein eigener Brunnenanschluss geschaffen werden, der zukünftig noch ressourcenschonender und nachhaltiger die Platzbewässerung und Platzpflege übernehmen soll.

Kategorie: Sport

Stichworte: Fußball, SVG, Großseelheim, Sportplatz, Brunnenbau

Finanzierungszeitraum 24.04.2017 07:44 Uhr - 28.06.2017 23:59 Uhr

Realisierungszeitraum des Projektes: Juni 2017

Worum geht es in diesem Projekt?

Der SVG 1913 ist ein Verein mit mehreren Abteilungen und derzeit 480 Mitgliedern. Großseelheim ist ein Dorf mit knapp 2.000 Einwohnern und liegt zwischen den Städten Kirchhain und Marburg am Fuße der Lahnberge. Der Mittelpunkt der sportlichen Aktivitäten ist der Rasenplatz mit Sportheim am Rotenberg. In trockenen Wetter-Perioden ist ein enormer Wasserverbrauch notwendig, um die „Spielfähigkeit“ für den Rasenplatz zu erhalten.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Durch den Brunnenbau kann der Rasenplatz ressourcenschonender, nachhaltiger bewässert und mit weniger Personal gepflegt werden. Die Erhaltung des Rasenplatzes sichert dem SVG mit seinen ca 15 Mannschaften und ca. 320 aktiven Spielern den Mittelpunkt der sportlichen Aktivitäten.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Nach erfolgter energetischer und umweltschonender Sanierung des Sportheims in den vergangenen Jahren ist das Projekt „Brunnenbau“ der logische nächste Schritt um die Spielstätte des Vereins für die Zukunft zu sichern. Dabei setzt sich der Verein anspruchsvolle Ziele in der „Ressourcenschonung“ und „der Nachhaltigkeit“ im Umgang mit benötigten Mitteln, wie z.B. Verbrauch von Wasser. In trockenen Wetter-Perioden ist die nötige Menge an Wasser zur Platzbewässerung ein enormer und finanziell auch belastender Kostenfaktor geworden.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Ein Baustein der Finanzierung soll aus dem Crowdfunding kommen, Ziel 8.000 Euro. Der Bauantrag ist bereits durch die Behörden genehmigt. Ist das Finanzierungsziel über das Crowdfunding-Projekt erreicht, können die ursprünglich für den Brunnenbau vorgesehen Mittel auch für andere sinnvolle und notwendige Investitionen in die sportliche Infrastruktur eingesetzt werden. (Tore, Ausstattung der Mannschaften, Senioren, Jugendmannschaften, Trainer, Spielmittel usw.)

Wer steht hinter dem Projekt?

Der Gesamt-Vorstand des SVG sieht alle im Rahmen einer außerordentlichen Mitgliederversammlung gefragten Mitglieder einstimmig hinter sich.